3 Möglichkeiten, wie du über Instagram Geld verdienen kannst

Instagram ist heutzutage nicht nur eine bloße Photosharing-Plattform, sondern längst ein Tool für Status, Anerkennung und sogar ein regelmäßiges Einkommen geworden. Beim letzten Punkt wirst du dich nun vielleicht fragen, wie man denn mit Instagram ein Einkommen generieren kann? Wie sollst du mit deinem Instagram-Account Geld verdienen? Das geht doch gar nicht – oder?

Die Antwort: Doch, es geht. Und dafür brauchst du nicht zwingend erst einmal 15.000 Follower oder mehr. Es geht sogar in einem recht smarten Rahmen.

In diesem Artikel möchte ich dir drei Möglichkeiten vorstellen, wie du durch Instagram Geld verdienen kannst – ohne gleich Tag und Nacht posten zu müssen. Let’s go!

instagram-social-media-web-pages-internet-163141
Instagram als Einkommensmaschine – geht das überhaupt?

Chance #1: Werde Influencer!

… Zugegebenermaßen ist das die wohl schwierigste, zeitaufwändigste und auch anstrengendste Möglichkeit, die wir uns ansehen. Um damit wirklich erfolgreich zu sein, braucht es locker mehr als 50.000 Follower – und da kommst du schon in Sphären, die seinesgleichen suchen.

Dennoch kannst du auch mit vergleichsweise weniger Followern als Influencer aktiv werden und nicht die großen Marken wie Adidas und Co., sondern kleinen Nischenunternehmen weiterhelfen. Dazu gehst du vor wie folgt:

  • Suche dir eine Nische aus, die dich begeistert und deinen Neigungen entspricht.
  • Baue hierzu einen Instagram-Account mit mehreren tausend Followern auf. (Wenn du nicht weißt, wie: Am Ende des Artikels kannst du dir ein kostenloses E-Book dazu herunterladen)
  • Melde dich auf Likeyaa oder auf ReachHero an und erhalte erste Aufträge.

Dieses System kann wirklich gut funktionieren, wenn du dich gut positionierst. Dafür braucht es ein wenig Vorbereitung, aber hast du die ersten Auftraggeber gefunden, wirst du merken, dass du pro Bild schon die ersten Einnahmen verzeichnen kannst.

Chance #2: Verkaufe eigene Produkte!

Wenn du selbst eigene Produkte im Angebot hast, wirst du stets nach neuen Plattformen zur Vermarktung suchen. Hier eignet sich Instagram besonders gut, da du durch den Story- und Live-Modus wunderbar deine Persönlichkeit in den Vordergrund stellen und anschließend mit deinen Produkten verknüpfen kannst.

Setze in das Linkfeld, das Instagram dir bietet, einfach den Link zu deinem Produkt ein und weise regelmäßig darauf hin – durch Stories oder Gewinnspielen im Live-Modus zum Beispiel… Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Chance #3: Du betreibst Affiliate Marketing

Wenn du selbst kein eigenes Produkt verkaufst, dann verkaufe andere! Hierzu kannst du Partnerprogramme wie das von Amazon oder DigiStore24 nutzen: Du holst dir einen sogenannten Affiliate-Link vom Produkthersteller und schickst durch die Platzierung dieses Links in deinem Profil deine Follower auf die entsprechende Verkaufsseite. Passt das Produkt zu deiner Zielgruppe, wirst du hier ganz regelmäßig Einnahmen erzielen können. Völlig ohne eigenes Produkt.

Natürlich benötigst du für jede dieser Ideen eine gewisse Followerschaft, um sie umsetzen zu können. Das steht außer Frage. Dieser Artikel sollte dir bloß einmal die verschiedensten Anregungen geben, deinen Instagram-Account profitabel zu nutzen – und nicht bloß, um deinen Lieblingspromis zu folgen.

Also: Wenn du tiefer in dieses Thema starten willst, solltest du unbedingt mit den echten Erfolgsgeheimnissen erfolgreicher Instagrammer beginnen.

Lade dir dazu bitte das folgende E-Book vollkommen kostenlos herunter und lerne, wie du wirklich auf Instagram durchstartest und Follower gewinnst, um so ein Einkommen zu generieren.


GRATIS E-BOOK: „Die vier größten Geheimnisse erfolgreicher Instagrammer“

Insta-Geschenk-Mockup

Trage hier deine E-Mail-Adresse ein und du erhältst das E-Book „Die 4 größten Geheimnisse erfolgreicher Instagrammer“ vollkommen gratis per Mail zugeschickt.



Kommentar verfassen