So gewinnst du Follower mit nur einem Posting

Wenn du dich bereits durch das E-Book geblättert hast, wirst du im ersten Geheimnis erfolgreicher Instagrammer erfahren haben, dass einiges von deinem Posting und der Zeit, zu der du postest abhängt.

Und das stimmt: Die Zeit, zu der du postest, ist maßgeblich für deinen Erfolg! Dennoch gibt es beim Posting noch einige Faktoren, die es zu beachten gilt, damit du mit einem Posting direkt neue Follower gewinnen kannst...

Faktor #1: Deine Hashtags

Natürlich sind deine Hashtags ein Hauptkriterium für den Erfolg oder Misserfolg deines Postings. Wie sollte es anders sein? Bleibt also nur noch die Frage: Wie setzt du Hashtags auf Instagram erfolgreich ein, sodass sie ihre Wirkung auch erzielen?

Dazu gibt es zwei Ratschläge für dich:

1. Setze die Hashtags in die Kommentare. Ja, du liest richtig. Wenn du postest, nutze die Bildunterschrift für deinen Inhalt, deine persönliche Meinung und die Message, die du vermitteln möchtest. Nicht für dich Hashtags. Deine Hashtags kopierst du einfach in die Zwischenablage und setzt sie direkt nach deinem Posting in die Kommentare ein. Das sieht wesentlich weniger "likegeil" aus und dein Text kommt viel besser zur Geltung. Und...

2. ... lege dir vorher Hashtag-Listen mit rund 19 bis 20 Hashtags an. Überlege dir in diesem Schritt, zu welchen Themen oder Kategorien du in der Regel postest und erstelle anschließend dazu Listen mit den erfolgsversprechendsten Hashtags. Daraus kopierst du dann vor deinem Postings die entsprechende Liste und fügst sie als Kommentar ein.

Faktor #2: Die Bildunterschrift

Ich sehe aktuell so viele User auf Instagram, die einfach posten, ohne wirklich einmal darüber nachzudenken, was ihr Posting eigentlich bewirken soll. Denn genau für diese Message ist die Bildunterschrift da!

Nutze deine Bildunterschrift also für deine Message, deine Geschichte zum Bild oder einfach einen kurzen inhaltlichen Abschnitt, den du vermitteln möchtest. Die Hashtags kommen wie schon gesagt in die Kommentare.

Anschließend an diesen kurzen Text füge bitte eine Frage hinzu. Keine rhetorische, sondern eine, auf die die Betrachter wirklich antworten werden!

Beliebt, bekannt, berühmt  - und mit Instagram Geld verdienen?

  • check
    5.000+ neue Fans & Follower gewinnen
  • check
    Unzählige Likes & Kommentare sammeln
  • check
    Geld verdienen mit Instagram
  • check
    Beliebter dank der Instagram-Story
  • check
    Insta-Business Tools

Faktor #3: Du musst auffallen!

Stell' dir vor, du suchst nach einem Hashtag und siehst dir dazu einige Bilder an. In der Regel hast du hier neun Bilder auf einen Schlag eingeblendet. Du wählst jetzt in der Regel das Bild aus, was am auffälligsten gestaltet ist! Alle anderen acht Bilder fallen raus - und werden von dir nicht einmal mehr gesehen.

So ergeht es auch deinem Post, wenn er von potentiellen Betrachtern unter einem bestimmten Hashtag gesucht wird. Gestalte dein Bild deshalb so auffällig wie möglich. Folgende Tricks sind dabei ganz hilfreich:

•Setze den Fokus deines Bildes nicht zentriert, sondern etwas an den Rand.

•Achte auf einen gesunden Kontrast.

•Wenn möglich, nutze menschliche Elemente im Bild.

•Achte auf eine Aussage, die schon in deinem Bild erkennbar ist.

Und, kanntest du diese Tipps & Tricks bereits? Wie dem auch sei: Wende sie aktiv an! Und du wirst merken, wie schnell Nutzer auf dich und deine Postings aufmerksam werden.

Wenn dann noch der Rest deines Profils stimmt, kannst du dich darauf verlassen: Du gewinnst neue Follower!

Ich wünsche dir viel Spaß mit diesen neuen Tools und deinem Profil auf Instagram!


Viele Grüße,

dein Alex Schreiner

Bekannt, berühmt, beliebt  - und mit Instagram Geld verdienen?

  • check
    5.000+ neue Fans & Follower gewinnen
  • check
    Unzählige Likes & Kommentare sammeln
  • check
    Geld verdienen mit Instagram
  • check
    Beliebter dank der Instagram-Story
  • check
    Insta-Business Tools

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?